Gewinnlose gleich online bestellen: Einfach "Gewinnspiel" anklicken

AKTUELLES:

Vorstand für ein Jahr neu gewählt

In der Generalversammlung vom 15.11. 2019 wurde über die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres, die Finanzen und die Vorbereitungen auf das Ski-Opening am 21.12. berichtet.
Der Vorstand wurde für ein weiteres Jahr mit kleinen Änderungen gewählt. Armin Kogler hat seine Funktion zurückgelegt, bleibt uns weiterhin unterstützend zur Seite. Herzlichen Dank dafür.
Neu im Vorstand ist Karin Höfl aus Krakaudorf. Sie ist unsere Schriftführerin. Wir freuen uns ...

Spenderliste:

Ein großes Dankeschön geht an unsere Mitglieder und Spender für den finanziellen Beitrag und für die gute Stimmung, mit der Ihr unseren Skisport wieder zum Thema in unserer Krakau macht.

zur Spenderliste...

Beitrittserklärung

Im ersten Bestandsjahr konnten wir 88 Mitglieder gewinnen die Beiträge und Spenden in der Höhe von rund € 130.000 bereits einbezahlt haben. Darüber hinaus gibt es für die Folgejahre noch Zusagen über die wir uns sehr freuen. Niemand hätte gedacht, dass in der Krakauer Bevölkerung für die Lifte eine solche Spendenbereitschaft ausgelöst werden kann.
Nach diesem fulminanten Start müssen wir den Übergang auf eine Langzeitarbeit schaffen. Das Jahr 2018 wurde für Wartungsarbeiten und die großen Investitionen genützt, im Jahr 2019 konnten die Erdbewegungen und weitere Revisionsarbeiten abgeschlossen werden. Für das Jahr 2020 planen wir die Umstellung der Antriebe auf Strom. Darüber hinaus müssen wir für den Betrieb weitere Reserven bilden.
Daher die Bitte: Sprecht im Bekanntenkreis Interessierte mit einer guten Verbindung zur Krakau auf unser Projekt an. Schon ein kleiner Betrag oder ein Beitritt sind eine gute Hilfe. DANKE

jetzt mithelfen...

Die Herausforderung:

Die Liftgesellschaft hat von 1982 bis 2018 den Erhalt des Betriebes und die Deckung der laufenden Kosten aus eigener Kraft und mit finanzieller Hilfe durch Fördergeber geschafft. 2018 wurde eine Umgründung der GmbH vollzogen, neue Verträge errichtet. Unser Verein ist 80% Miteigentümerin an den Skiliften. Durch die Unterstützung der Gemeinde Krakau mit Hilfe des Landes Steiermark und der großartigen Spendentätigkeit unserer Mitglieder und Gönner konnten Investitionen in die neue Beschneiungsanlage, die Sanierung der Strecken unserer beiden Schlepplifte, die Erweiterung der Pisten samt Umgestaltung im Bereich der Bergstation und der Bau einer Trafo-Station sowie die Schaffung der Stromversorgung für die gesamte Anlage im Wert von € 528.000 netto geschafft werden. Das Jahr 2019 stand im Zeichen weiterer Revisionsarbeiten (Pistengerät), des Abschluss der Erdbewegungen im Bereich der Bergstation und der Vorbereitungen auf die Umstellung der Antriebe auf elektrischen Strom. Aufgrund neuer Gesetze und Normen werden diese Investitionen nun wesentlich kostspieliger als ursprünglich ( Mitte 2018) geplant, da es keine Ausnahmen gibt: Es dürfen keine gebrauchten Komponenten mehr eingebaut werden. Durch diese Änderungen steht nur noch ein einziger Anbieter zur Wahl und die neue Herausforderung für uns ist die Aufbringung von zusätzlichen € 100.000,-, um die geplanten Änderungsinvestitionen abschließen zu können. Wir sind auf einem guten Weg, aber noch nicht ganz am Ziel. Möge das Werk mit Eurer Hilfe gelingen!

geplante Änderungen im Detail...

Beitrag Radio Steiermark - Mittagsmagazin vom 13.10.2018

Für alle Interessierten einfach zum anhören…

Vom Skilift in der Krakau in den Weltcup und zu Olympia: Ramona ist in Topform ...